sportVEREINt 

Wir entdecken unsere Dörfer 

Herzlich willkommen in Kemme!
Um unsere Kiste öffnen zu können, müsst ihr euch auf den Weg durch Kemme machen und die unten stehenden „Rätsel“ lösen...
Viel Spaß!

1. Ziffer des Schlosses - erste Zahl des Ergebnisses
Der Weg führt euch zu der schönen Kemmer Kirche. Leicht verborgen hinter alten Kastanien steht der Kirchturm in dessen Sandstein eine Jahreszahl zu finden ist. Macht euch auf zum Ehrenmal der Weltkriege, haltet einen Moment inne und zählt dann die Namen der Gefallenen/Vermissten (nur die des 2. Weltkrieges). Addiert beide Zahlen miteinander.

2. Ziffer des Schlosses - zweite Zahl des Ergebnisses 
Löschen, Retten, Bergen, Schützen – na, wo führt euch der Weg als nächstes hin? Genau, zu unserem Feuerwehrgerätehaus. Merkt euch das Gründungsjahr der Wehr. Vor dem Feuerwehrgerätehaus steht ein Holzschild – Kemme - Einst und Heute – genannt. Zählt die Straßen auf diesem Schild. Um die 2. Zahl zu errechnen subtrahiert die Anzahl der Straßennamen vom Gründungsjahr der Feuerwehr.

3. Ziffer des Schlosses - dritte Zahl des Ergebnisses
Kemme gehört zu den in alten Urkunden am frühesten bezeugten Orten Niedersachsens. Wann schenkte König Konrad II. das Landgut Kemnium dem Bischof Siegbert von Minden? Addiert die Anzahl der Jahre, die wir noch warten müssen bis wir das große Jubiläum feiern können, zum Jahr der ersten urkundlichen Erwähnung. TIP: Geht zur „Ecke Mittelstraße / Krugstraße“

4. Ziffer des Schlosses - vierte Zahl des Ergebnisses 
Euer nächstes Ziel ist der Ort, an dem alle ins Schwitzen geraten sollten ... Genau, ihr begebt euch jetzt zurück zur Sporthalle. Im Jahr 2020 hätte der Verein sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. Zählt die Fensterscheiben auf der Ostseite der Sporthalle und addiert diese mit dem Gründungsjahr des Vereins.

... super! Ihr habt es geschafft!!

 P.S. Bitte verschließt die Truhe, nachdem Ihr euch eine Karte „abgestempelt“ habt.

Das Lösungswort der QR-Code-Frage könnt ihr ebenfalls auf der Karte notieren.

Gute Fahrt auf eurer weiteren Tour zur nächsten „Kiste“

klick hier für den Download das Rätzels als PDF 
Stempelkarte als PDF